Heiraten in der alte Bahnhofshalle Friedenau Berlin

Heiraten in der Alte Bahnhofshalle Friedenau Berlin

Sie möchten für Ihre Hochzeit in Berlin nur einen schicken Raum mieten und sich um die Bewirtung selbst kümmern?
In der Alten Bahnhofshalle Friedenau ist dies möglich.

„Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1874, dem Jahr der Eröffnung der Alten Wannseebahn. Auf einer Flä­che von ca. 140 m² fin­den 60–100 Per­so­nen bequem Platz. Einen beson­dere Atmo­sphäre schafft der Win­ter­gar­ten mit Zugang zum Gar­ten. Im Som­mer bie­tet sich eine Nut­zung der Innen­räume ein­schließ­lich des Gar­tens an. Selbst­ver­ständ­lich ist die Alte Bahnhofshalle ein­schließ­lich ihrer sani­tä­ren Ein­rich­tun­gen behin­der­ten­ge­recht ausgestattet. Eigene Spei­sen kön­nen mit­ge­bracht wer­den. Einen Geträn­ke­ser­vice wird angeboten. Die Getränke kön­nen nach eige­nen Vor­stel­lun­gen und nach einer Wein­probe vor Ort zusam­men­ge­stellt werden. Der ver­kehrs­güns­tig gele­gene Bahn­hof Friedenau liegt an der bekann­ten alten Wanseebahn-Linie S1. Vom Pots­da­mer Platz aus in 7 Minuten.“

Bei einer Vintage-Hochzeit im September 2012 konnte ich viele Fotos der liebevollen, selbst gemachten Dekoration aus Wiesenblumen, Leinen & Spitze erstellen. Schauen Sie selbst.

Heiraten in der alte Bahnhofshalle Friedenau Berlin